Subtracks – To Released #7

Unsere sechste Sendung auf Radio Corax mit ohne Alkohol.

Schöne Kassetten aus der guten alten Zeit, neuste Veröffentlichungen kombinieren menschliche Stimmen und digitale Verarbeitung, internationale Musikprojekte, vor 15 Jahren nach Berlin-Kreuzberg gezogene Schlagzeuger, Nachschläge von Muti Music Samplern, von Demoaccounts offizielle Debüts, Psych-Popper, die Waldmurmeltiere, alte in Berlin produzierte Platten mit vielen Hits, Super-Ty’s, Best of Britta’s und zeitgenössische Songwritings stark beeinflusst von der Instrumentierung chinesischer Musik.

Haste 30 Titel, biste durstig und hast Hunger!

„Subtracks – To Released #7“ weiterlesen

Subtracks – To Released #6

Unsere sechste Sendung auf Radio Corax mit geschmolzem Microfon.

“[Sie] klingt oft geradezu unbehaglich, als wollte [Sie] sich unter [Ihrem] Markenzeichen die Beine abschneiden, und […] fordert die Freilassung von Oleg Sentsov, der seit 72 Tagen im Hungerstreik ist, […] der üppige Klang verlässt sich nicht auf zeitgenössische Mandate für Sauberkeit und Ordnung, sondern schmückt sich für seinen Futurismus. […] vielleicht ist das [die einzigste Sendung, die] es wert ist, auf dem [Radio] zu bleiben.

Stellen Sie sich der Wahrheit oder kommen Sie gut aus dem Weg.

[Wir] sind an den Mast eines gefährdeten Schiffes gebunden (Musik als Geschäft) und kämpfen gegen diese Grenzen, aber [wir sind] auch diejenigen, die das Seil straff halten.”

Haste 30 Titel, kühlt der Tag ab!

„Subtracks – To Released #6“ weiterlesen

Subtracks – To Released #5

Unsere fünfte Sendung auf Radio Corax mit kaputtem Microfon.

Es gibt ein Dänisches Psychedelic Quartet, eine Interpretation eines traditionellen koreanischen Volksliedes, überaschende Beats, ein weiteres Demo einer griechischen Band, neuen Technokapitalismus, Ergebnisse der Arbeiten auf einem Moog Modulsystem 55, Hip Hop aus der guten alten Zeit, schönes Samplertape aus Melbourne in Australien, mit einem Taschentelefon produziertes, Detroit Underground, ein Werbeclip und völlig unerwartetes von ehemaligen Nachbarn.

Haste 30 Titel, hat der Tag Struktur!

„Subtracks – To Released #5“ weiterlesen

Subtracks – To Released #4

Unsere vierte Sendung auf Radio Corax mit einem Prolog.

“Wir stellen Musik zur Diskussion  – die wir nicht immer mögen – aber das Gefühl haben, dass da Herzblut drin steckt oder das Sie relevant ist.

Jenseits der Musik der Elenden.

Bastelkram der noch nicht fertig ist oder Sachen die Perfekt auf dem Punkt gebaut sind aber die Zielgruppe fehlt. Wir suchen am Rand und es ist ein Angebot an Dich. Aber denkt dran, wir sind alt und treffen nicht immer den Geschmack der Zeit.

Im Zweifel schlaft doch einfach weiter und lasst uns unseren Spass.”

Haste 30 Titel, haste genug zum spielen.

„Subtracks – To Released #4“ weiterlesen

Subtracks – To Released #3

Unsere dritte Sendung, wird zur Zeit nur auf Radio Corax in der Berliner Nacht ausgespielt.

Ausgespielt wird ein bisschen Throbbing-Gristle-Ästhetik und Experiment-Frühzeit-Cocteau-Twins im Nachtmenschenmodus, Beziehungspflege zwischen Techno und Nicht-Techno, eine Antideutsche Formation macht Musik, was immer für viel Verwirrung sorgt in der verwirrte Welt, die tropischen Stürme von elektronischer Psychedelia mit Rhythmen und Klänge aus Peru – unterfüttert mit elektronischen Beats und Basslines – rauschen vorbei und ein Trinktag im Hause Staatsakt wird zelebriert…

Haste 30 Titel, Haste Sendung voll.

…das blieb also übrig.

„Subtracks – To Released #3“ weiterlesen